Die Objekte der
Bibelausstellung


Die Exponate der Bibelausstellung können vier Bereichen zugeordnet werden.
Zunächst werden Objekte aus biblischer Zeit präsentiert. Sie sollen - so weit dies möglich ist - die Welt der Bibel lebendig werden lassen.
Anschließend werden Gegenstände aus dem religiösen Leben des Judentums gezeigt. Viele von ihnen gehen auf Traditionen aus dem Alten Testament zurück und halten die Erinnerung an die Worte der Heiligen Schrift bis heute lebendig.
Es folgt ein Querschnitt durch die Kunst, den Text der Bibel abzuschreiben und so der hohen Wertschätzung für das Wort Gottes sichtbaren Ausdruck zu verleihen. Die Faksimile-Ausgaben bedeutender Handschriften erstrecken sich vom 6. bis zum 14. Jahrhundert.
Zuletzt werden vier Ausgaben der Bibel präsentiert, die einen besonders hohen Stellenwert haben: der "Urtext" der Bibel in hebräischer und griechischer Sprache sowie die Septuaginta und die Vulgata, zwei bedeutende Übersetzungen der Heiligen Schrift aus der Antike.

 

 









   
   
   

design & konzept by i:lab

Bischöfliches Seelsorgeamt der Diözese Gurk, Referat für Liturgie und Bibel

Tarviser Straße 30, 9020 Klagenfurt, tel: 0 463 / 58 77 - 21 22, email: info@bibelausstellung.at


www.kath-kirche-kaernten.at