Der Text der Bibel


Der Urtext der Bibel ist in Hebräisch, Aramäisch und Griechisch überliefert.
Kein Abschnitt der Bibel ist jedoch in originaler Handschrift erhalten geblieben.
Es gibt aber viele zuverlässige Abschriften, die bis ins Altertum zurückreichen.
Durch Zufall fand ein Hirte 1947 in einer Höhle bei
Qumran am Toten Meer hebräische Schriftrollen.
Nach eingehenden Untersuchungen förderte man Texte zutage, die zum Teil in die Zeit vor Christus zurückreichen. Diese Handschriften sind die ältesten
uns heute bekannten Abschriften alttestamentlicher Bibeltexte. Der älteste erhaltene Teil des Neuen Testaments ist ein Papyrusfragment aus dem frühen zweiten Jahrhundert nach Christus.
Zunächst hatten alle biblischen Texte die Gestalt einer Schriftrolle. Erst im zweiten Jahrhundert nach Christus entwickelte sich die Gestalt des Buches, der sogenannte Kodex. Die Blätter wurden nun nicht mehr, wie bei einer Schriftrolle, zu einem Band verklebt oder vernäht. Man legte sie übereinander und verband sie nur mehr an der linken Seite. Das erleichterte das Blättern. Mit der Erfindung von Papier und Buchdruck erfreute sich die Bibel allmählich größerer Verbreitung. 1453 druckte Johannes Gutenberg das erste Buch -die Bibel.



Dieses Gebot, auf das ich dich heute verpflichte,
geht nicht über deine Kraft
und ist nicht fern von dir.
Es ist nicht im Himmel, sodass du sagen müsstest:
Wer steigt für uns in den Himmel hinauf,
holt es herunter und verkündet es uns,
damit wir es halten können?
Es ist auch nicht jenseits des Meeres,
sodass du sagen müsstest:
Wer fährt für uns über das Meer,
holt es herüber und verkündet es uns,
damit wir es halten können?
Nein, das Wort ist ganz nah bei dir,
es ist in deinem Mund und in deinem Herzen,
du kannst es halten.
(Dtn 30,11-14)

 

















QUMRAN



Eine der Höhlen nahe der Siedlung Qumran am Toten Meer. In diesen Höhlen fand man 1947 Handschriften biblischer Texte, die bis ins 3. Jahrhundert vor Christus zurückreichen. Einige der Handschriften sind heute im Schrein des Buches in Jerusalem ausgestellt. Darunter befindet sich auch eine vollständig erhaltene Buchrolle des Propheten Jesaja.

Die Texte der Bibel waren ursprünglich auf Papyrus oder Pergament geschrieben.

>>Papyrus und Papyruspresse
>>Schreibstube und Bibliothek
>>Der Kalamos

design & konzept by i:lab

Bischöfliches Seelsorgeamt der Diözese Gurk, Referat für Liturgie und Bibel

Tarviser Straße 30, 9020 Klagenfurt, tel: 0 463 / 58 77 - 21 22, email: info@bibelausstellung.at


www.kath-kirche-kaernten.at